Das Know-How hinter meteosol®

Dürren, die ganze Kontinente betreffen, Obstbäume, die früher blühen und in der Folge anfälliger für Frost sind oder auch Mecklenburg-Vorpommern als neue Weinregion. Die global zu beobachtenden klimatischen Entwicklungen nehmen eine immer wichtiger werdende Bedeutung ein. Dabei präsentiert sich das Wetter regional zumeist sehr unterschiedlich und kleimräumig. Die bestehenden Prognosemodelle sind in ihrer Vielzahl ungenau und lassen keine Planung zu. Um Sie bei der Unsicherheit im Hinblick auf das Wetter zu entlasten, haben wir die Marke meteosol® entwickelt. Mit einer meteosol®-Wetterstation erheben Sie zunächst eigene, wissenschaftlich valide Wetterdaten. Gleichzeitig helfen Sie uns dabei, die Prognosegenauigkeit stetig zu verbessern und Ihnen eine individuelle und georeferenzierte Wettervorhersage zu bieten!

Vereinigte Hagel

Die Vereinigte Hagelversicherung VVaG ist der führende Spezialversicherer in der Absicherung gegen witterungsbedingte Ertragsverluste in der Landwirtschaft.

Als traditionsreicher Versicherungsverein ist die Vereinigte Hagelversicherung in zahlreichen Ländern europaweit vertreten und bietet der Agrarbranche einen auf die betrieblichen Bedürfnisse angepassten Schutz vor Schäden durch Hagel, Sturm, Starkregen und Co. Daher ist die Auseinandersetzung mit dem „Wetter“ für die Vereinigte Hagel seit jeher ein Thema. Somit ist es naheliegend, unser Versicherungsangebot um den Bereich der aktiven Risikovorsorge in Form einer individuellen Wetterdatenerfassung- und Auswertung, die schlaggenaue Prognosen ermöglicht, zu ergänzen.

Jörg Kachelmann

Mit meteosol® profitieren Sie von einer präzisen und fachkundigen Auswertung Ihrer Wetterdaten auf Grundlage verschiedener komplexer Prognosemodelle aus dem Hause Kachelmann.

Als renommierter Meteorologe steht Jörg Kachelmann für eine wissenschaftlich fundierte Analyse und Aufbereitung der deutschlandweit erhobenen Wetterstationsdaten. Hierbei kann Kachelmann auf seine langjährige Erfahrung zurückgreifen: Bereits seit den frühen 90er Jahren liefert der u.a. durch „Wetter im Ersten“ bekannte Wetterexperte zuverlässige Prognosen an Funk und Fernsehen, Unternehmen, Verbraucher und öffentliche Einrichtungen.